Region: Augsburger Land

Neue JU im Landkreis: Ortsverband für Bobingen und Wehringen gegründet

LeserReporter Ludwig Lenzgeiger aus Adelsried
v.l.n.r. Miriam Streit-Zach, Svenja Streit, Klaus Förster (1. Bürgermeister Bobingen), Philipp Sauer, Hansjörg Durz, MdB, Manfred Nerlinger (1. Bürgermeister Wehringen), Lisa Wolf, Matthias Neff, Max Schuler, Maximilian Hornung

Im Landkreis Süden gibt es einen neuen JU-Ortsverband. Philipp Sauer steht künftig an der Spitze der JU Bobingen-Wehringen.

Ein neuer, ortsübergreifender Verband der Jungen Union für Bobingen und Wehringen wurde am vergangenen Wochenende im Rahmen einer Mitgliederversammlung im Café-Bistro Kanapé in Bobingen gegründet. Die Junge Union ist mit über 20.000 Mitglieder die größte politische Jugendorganisation des Freistaates.

Philipp Sauer wurde dabei unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, wie dem Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz, MdB sowie den Bürgermeistern der Stadt Bobingen, Klaus Förster, und der Gemeinde Wehringen, Manfred Nerlinger, einstimmig zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt. Weiter wurden Maximilian Hornung (stellv. Ortsvorsitzender), Marcel Gralka (Schatzmeister), Miriam Streit-Zach (Schriftführerin) sowie Svenja Streit und Max Schuler (Beisitzer) in den neuen Ortsvorstand gewählt und komplettieren das neue JU-Team.

Hansjörg Durz, der auch über aktuelle politische Themen für den Raum sprach, sowie die beiden Bürgermeister Klaus Förster und Manfred Nerlinger gratulierten der neuen Vorstandschaft und freuten sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X