Region: Dillingen|Wertingen

Torfstechen im Mooseum in Bächingen

Wie entsteht Torf und warum „sticht“ man Torf? Torf gilt heute als niederenergetischer Brennstoff und wird aus den abgestorbenen Pflanzen in unseren Mooren gewonnen. Doch der traditionelle Torfabbau wird immer weniger. Am Sonntag, 11. Juli, von 14 bis 17 Uhr zeigen Mitglieder des Torferlebnispfad Bremental im Rahmen des Familienaktionstages in der Umweltstation Mooseum in Bächingen diese anstrengende und historische Tätigkeit. Ein ordentliches Torfstecheressen darf dabei natürlich nicht fehlen und so warten auf die Gäste an diesem Tag Kartoffelsuppe und Datschi. Außerdem wird Kaffee und Kuchen angeboten. (pm/red)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X