Region: Illertissen|Senden

Viele buntbemalte Steine wandern durchs Illertal

Die bunten Steine dürfen mit allen möglichen Motiven bunt bemalt werden und auch Sprüche tragen.

Eine neue Facebook-Gruppe bemalt Steine und setzt sie ins Internet - die Welt im Illertal soll bunter werden.

Sicher sind in den vergangenen Wochen im Illertal bunt bemalte Steine aufgefallen und vielleicht hat so mancher Spaziergänger auch den einen oder anderen mit nach Hause genommen - meist blieben sie nie lange liegen. Aber was hat es mit den bunten Steinen aufsich?

Da es hier im Illertal leider bisher noch keine Facebook-Gruppe zum Thema "Steine bemalen" gab, wurde Ende März eine ins Leben gerufen, nämlich die „Illertal – bunte Steine“. Nach einem Monat zählt diese nun bereits mehr als 100 Mitglieder, von denen viele sehr fleißig und kreativ die schönsten Steinkunstwerke gestalten und in Bellenberg und Umgebung in Umlauf bringen.

Die Steine werden an öffentlichen Plätzen, auf Mauern, Brunnen, Bänken, Baumstümpfen, entlang der Radwege, im Wald, an den Wegen entlang Iller und Kanal ausgelegt. Viele machen begeistert mit und posten Fotos der gefundenen Steine und legen diese dann wieder an einem anderen Ort aus, wo sie wieder von jemand anderem gefunden werden können.

Da viele Steine im Umlauf sind, die bereits gefunden, aber noch nicht gepostet wurden, soll auf diesem Wege genau erklärt werden, was zu tun ist, wenn man einen Stein gefunden hat, der auf der Rückseite die Aufschrift „Illertal – bunte Steine“ trägt: Die Vorder- und Rückseite der gefunden Steine ist zu fotografieren und in der Facebook-Gruppe „Illertal – bunte Steine“ zu posten unter Angabe, wo der Stein gefunden wurde.

Ziel dieser Gruppe ist, die Welt mit den schön gestalteten Steinen ein bisschen bunter zu machen und anderen Menschen eine kleine Freude zu bereiten. Nicht nur Kindern machen plötzlich Spaziergänge wieder großen Spaß, weil sie begeistert nach neuen Steinen Ausschau halten und selbst Steine auslegen dürfen.

Zum Gestalten der Steine braucht man nicht viel: Steinrohlinge sind überall zu finden, Farbe wie Acrylfarben /-stifte, Pinsel, Klarlack damit die Bemalung wetterfest wird und ein dicker wasserfester Filzstift zum Beschriften der Steine auf der Unterseite.

Die Steine können mit verschiedenen Motiven bemalt werden oder mit Sprüchen versehen werden, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Rückseite des Steines sollte unbedingt mit dem Facebook-Logo, und dem Gruppennamen „Illertal – bunte Steine“ versehen sein, damit jeder Finder des Steines weiß, dass dieser zu dieser Gruppe gehört. (kb)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X