Region: Dillingen|Wertingen

Phantasie, Gänsehautmomente und was fürs Herz

StaZ-Reporter Bettina Gärtner aus Wertingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Das traditionelle Jahreskonzert des Musikvereins Binswangen e.V. stand bisher immer erst Ende November auf der Agenda. Doch in diesem Jahr wurde kurzfristig der Konzerttermin des Großen Blasorchesters vorverlegt, um Terminüberschneidungen mit Musikvereinen in direkter Nachbarschaft zu vermeiden. Außerdem will man dieses Jahr wieder einige Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus dem Jugendorchester im Großen Blasorchester willkommen heißen. Um allem gerecht zu werden, hat Dirigent Christoph Günzel ein buntes musikalisches Potpourri zusammen gestellt:

Es ist für jeden etwas dabei - Phantasie, Gänsehautmomente und was fürs Herz!

Freuen Sie sich deshalb auf Highlights aus dem wohl erfolgreichsten Musical 'Phantom der Oper'. Wer kennt sie nicht, die Geschichte um Christine, Raoul, den markerschütternden Schrei und den Mann mit der Maske. Ausschnitte aus Andrew Lloyd Webbers Musical lassen niemanden kalt.

Mit der phantasievollen Suite 'Toyland' wollen die Musiker ihr Publikum in eine wunderbare Welt voll Spiel, Aufregung, Harmonie, Träumereien und Spaß entführen. So tanzen im ersten Satz flott Puppen und Marionetten. Das Puppenhaus wird etwas langsamer und lyrischer beschrieben. Im dritten Satz fährt dann ein Zug pfeiffend und ratternd durch die Traumlandschaft und zum Schluss marschiert sogar ein ganzes Bataillon Zinnsoldaten mit Musik und Trommeln auf.

Schwungvolle Rhythmen wechseln sich mit weichen, verträumten Melodien ab.

Ein besonderer Ohrenschmaus ist sicherlich das Euphonium-Solo von Anna Messner in Philipp Sparkes 'Pulcinella' - einem Stück für Euphonium und Orchester.

Wer den Schauspieler Mario Adorf kennt, kennt sicherlich auch 'Die Jungen von der Paulstraße'. Genau um diese geht es im gleichnamigen Stück: Zwei rivalisierende Kindergruppen streiten sich Ende des 19. Jahrhunderts um ein unbebautes Grundstück, das beide als Spielplatz nutzen wollen. Dieser Platz befindet sich am Ende der Paulstraße. Die Hauptfigur Nemecsek ist ein schwacher, kleiner, oft verspotteter Junge, der mit seiner Familie in einer armseligen Mietwohnung lebt. Jedoch unterschätzen viele Nemecsek. Er wird für einen Verräter gehalten, entlarvt im Laufe der Geschichte den wahren Übeltäter und avanciert zum Helden. Begleiten Sie Nemecsek durch die harten Prüfungen, die ihm schon in jungen Jahren auferlegt werden ...

Die Binswanger Musiker laden alle Musikfreunde am Sonntag, den 13. November 2022 ab 17:00 Uhr herzlich in die Binswanger Mehrzweckhalle zu einem besonderen Konzerterlebnis ein und freuen sich über viele Zuhörer. Karten zum Preis von 8 € erhalten Sie wie immer an der Abendkasse.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X