Region: Dillingen|Wertingen

Glück im Unglück nach Alkoholfahrt: Fahrer nach schwerem Unfall leicht verletzt

Glücklicherweise wurde der 30-jährige Fahrer bei dem schweren Unfall nur leicht verletzt.

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen sowie einen Totalschaden von insgesamt rund 70.000 Euro sind die Bilanz eines schweren Unfalls bei Göllingen am Sonntag. Ein 30-Jähriger war dort mit rund 1,6 Promille unterwegs.

Gegen 17.40 Uhr kam ein 30-jähriger Fahrer am Sonntag auf der Kreisstraße DLG 5 auf Höhe Göllingen mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Der Polizei zufolge prallte er mit seinem Fahrzeug gegen mehrere Bäume, wobei sich das Auto überschlug und schließlich auf dem Dach zum Liegen kam. Der 30-Jährige habe sich selbstständig aus seinem Auto befreien können und leichte Verletzungen erlitten. Bei der Unfallaufnahme hätten die Beamten starken Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab dann einen Wert von über 1,6 Promille.

Am Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 70.000 Euro. "Der 30-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt", heißt es abschließend im Bericht der Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X