Region: Augsburger Land

Feuer bei Müller Milch in Aretsried: Laster brennt in Waschhalle

In einer Waschhalle der Firma Müller Milch in Aretsried hat am Freitag ein Laster Feuer gefangen.

Ein Milch-Tanklaster ist am Freitag bei der Firma Müller Milch in Flammen aufgegangen. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 000 Euro.

Gegen 7.20 Uhr kam es am Freitag in einer Waschhalle der Firma Müller Milch in Aretsried aufgrund eines technischen Defektes zum Fahrzeugbrand eines Milch-Tanklasters, meldete die Polizei am Samstag. Der Laster war von seinem 46 Jahre alten Fahrer in einer Waschhalle am Abend zuvor abgestellt worden.

Der Fahrer hatte am Brandmorgen den Lkw und dessen Pumpanlage gestartet. Nach einer Laufzeit von zehn bis 15 Minuten konnte der Fahrer Brandgeruch wahrnehmen und stellte einen Brand im Motorraum fest. Sämtliche Löschversuche des Fahrers schlugen fehl.

Erst die hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr aus Aretsried, die mit etwa 40 Mann anrückte, konnte den Brand löschen. Dabei entstand am Lkw und der Waschhalle ein Gesamtschaden in Höhe von circa 200 000 Euro. Personen kamen bei dem Brand glücklicherweise nicht zu Schaden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X