Region: Donauwörth|Nördlingen

Pferd verursacht in Maihingen zwei Unfälle

Zwischen Maihingen und Dürrenzimmern verursachte ein Pferd zwei Unfälle und starb in einem Straßengraben.

Ein Pferd ist auf der Kreisstraße von Dürrenzimmern nach Maihingen mit zwei Autos kollidiert. Die Fahrer blieben jeweils unverletzt, das Pferd starb jedoch in einem Straßengraben.

Am Mittwochmorgen brach ein Pferd von einer Koppel in der Nähe der Biogasanlage aus. Zunächst rannte das Tier auf die Kreisstraße von Dürrenzimmern nach Maihingen und stieß dort mit einem Auto zusammen. Anschließend galoppierte es weiter und wurde von einem weiteren Fahrzeug erfasst. Schluss­end­lich starb das Pferd in einem Straßengraben. Beide Fahrer blieben den Angaben der Polizei zufolge unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 9000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X