Region: Günzburg|Krumbach

Porsche gegen McLaren: Polizei sucht Zeugen eines illegalen Autorennens auf der A8

Zwei Sportwagenbesitzer werden verdächtigt, sich am Montag auf der A8 bei Leipheim in Fahrtrichtung Stuttgart ein illegales Autorennen geliefert zu haben. Die Polizei sucht nun Zeugen in dem Fall.

Die Fahrweise zweier Sportwagenfahrer auf der A8 steht nun im Fokus der polizeilichen Ermittlungen. Den Beamten wurden am Montagnachmittag zwei Fahrer gemeldet, die sich mitten auf der Autobahn offenbar ein illegales Rennen lieferten.

Bereits am Montag, gegen 16.16 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei zwei Sportwagen mit, die auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs waren. Ein Porsche und ein McLaren lieferten sich laut Polizei offenbar zwischen der Anschlussstelle Leipheim und dem Autobahnkreuz Ulm-Elchingen ein Rennen, wobei sie den fließenden Verkehr sowohl links als auch verbotenerweise rechts überholt haben sollen. Die beiden Fahrzeuge konnten im Zuge der eingeleiteten Fahndung durch Streifen des Verkehrsdienstes Mühlhausen gefunden und angehalten werden.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu der Fahrweise der Sportwagenfahrer machen können oder durch die Fahrweise gefährdet oder genötigt wurden, sich mit der Autobahnpolizeiinspektion Günzburg in Verbindung zu setzen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X