Region: Aichach|Friedberg

Unfall bei Obergriesbach: Wagen fliegt über 20 Meter durch die Luft und überschlägt sich

Der Fahrer musste leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Aichach gebracht werden.

Zu einem spektakulären Unfall ist es am Sonntagabend zwischen Taiting und Obergriesbach gekommen. Der Fahrer wurde dabei laut Polizei glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Ein 41-Jähriger war am Sonntagabend, gegen 18.30 Uhr, mit seinem Ford Mustang auf der Kreisstraße AIC 10 von Taiting in Richtung Obergriesbach unterwegs, als er etwa 100 Meter vor der Einmündung "Am Weiher" zum Überholen ansetzte. Dabei geriet er laut Angaben der Polizei mit einer Geschwindigkeit von mindestens 100 Stundenkilometern ins linke Bankett. An der asphaltierten Zufahrt zu einem angrenzenden Feld prallte der Wagen dann gegen die betonierte Stirnseite einer Brücke, wodurch das Fahrzeug abhob und etwa 22 Meter durch die Luft flog. Danach stach das Fahrzeug mit der Front im Straßengraben ein. Nach mehreren Überschlägen kam das Auto nach weiteren etwa 70 Metern neben der Fahrbahn zum Liegen.

Polizei sucht nach weiterem Fahrzeug

Wie die Polizei mitteilt, habe der Fahrer bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitten und musste mit dem Rettungswagen ins Aichacher Krankenhaus gefahren werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 40.000 Euro. Zum beteiligten beziehungsweise überholten Fahrzeug hat die Polizei bisher keine Hinweise. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aichach unter Telefon 08251/8989-0 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X