Region: Augsburger Land

Ladendieb wehrt sich in Bobingen

Ein Ladendieb in Bobingen machte der Polizei viel Arbeit. Foto, Symbolbild: mh

Ein 19-jähriger Ladendieb hat sich am Montag gegen 19.50 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Hochstraße bedient. Laut Polizei packte der Mann seinen mitgeführten Rucksack mit Lebensmitteln und Drogerieartikeln voll und ging anschließend mit einer Getränkeflasche in der Hand einfach durch den Kassenbereich. Als die Angestellte des Geschäfts den 19-Jährigen ansprach, blieb der nicht stehen, sondern entfernte sich in nördliche Richtung.

Nachdem der Sachverhalt der Polizei Bobingen mitgeteilt wurde, machten sich sofort zwei Beamte von der nahe gelegenen Inspektion zu Fuß auf den Weg und ließen sich von der Angestellten den davongehenden Mann zeigen. Nachdem sie den 19-Jährigen einholen konnten, zeigte sich der Ladendieb unkooperativ und wollte den Anweisungen der Beamten nicht Folge leisten, so dass er letztlich die Handfesseln angelegt bekam. Im weiteren Verlauf wehrte sich der Täter gegen den Transport zur Polizeiinspektion und trat mit den Füßen gegen das Bein eines Polizisten und spuckte dem anderen an das Hosenbein.
Es bestand der Verdacht, dass der Mann unter Alkohol- und möglicherweise unter Drogeneinfluss stand, so dass bei ihm eine Blutentnahme angeordnet wurde. Da er sich auch dagegen zu wehren versuchte, mussten ihn vier Beamte festhalten. Im Anschluss wurde er in den Polizeiarrest gebracht.
Die eingesetzten Beamten erlitten keine Verletzungen. Die entwendeten Waren hatten einen Gesamtwert von knapp 25 Euro und wurden dem Verbrauchermarkt wieder übergeben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X