Region: Augsburger Land

FBU Bobingen mit neuer Vorstandschaft

Profilbild vonLeserReporter FBU Bobingen e. V. aus Bobingen

Alter und neuer Vorsitzender der FBU Bobingen: Michael Ammer

Für eine gute Mischung aus Kontinuität und personeller Neuausrichtung stimmte die FBU in ihrer Mitgliederversammlung bei den Wahlen der neuen Vorstandschaft. Michael Ammer erhielt von den Mitgliedern erneut einstimmig die Bestätigung als Erster Vorsitzender. In seinem Bericht über das abgelaufene Jahr widmete er sich auch der Kommunalwahl 2020 und dankte allen Mitgliedern für die beispiellose Gemeinschaftsleistung. Diese habe dazu geführt, dass sich die FBU im Vergleich zur Wahl im Jahr 2014 von 7,3 auf 18,1 % der Stimmen verbessern konnte - eine Steigerung um 148 %! Ammer verschwieg, dass er selbst durch großes Engagement und seine sympathische Art, auf Menschen zuzugehen, einen erheblichen Teil zu diesem Ergebnis beigetragen hat.

"Jede Minute hat sich gelohnt"

war Ammers Fazit an die Adresse der FBUler.

Der Verein konnte sich im abgelaufenen Jahr nicht nur über ein sehr gutes Wahlergebnis freuen, auch eine stetig steigende Mitgliederzahl zeigt, dass sich viele Bobingerinnen und Bobinger gerne auf diesem Wege politisch engagieren. Aufgrund dessen wurden der Satzung entsprechend erstmals fünf anstatt der bisher drei Beisitzer gewählt. Der Fraktionsvorsitzende Franz Handschuh skizzierte nach der Wahl der Vorstandschaft die Stadtratsarbeit und gab noch einen Ausblick auf anstehende Themen.

Details zur Mitgliederversammlung und der Zusammensetzung der neuen Vorstandschaft finden Sie unter www.fbu-bobingen.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X