Region: Augsburger Land

Sachbeschädigung mit Maiskolben: Kinder randalieren in Kapelle

Vier Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren haben in der vergangenen Woche in einer Kapelle in Bonstetten Maiskolben auf den Altarbereich geworfen und dadurch einen Sachschaden verursacht.

Nachdem zunächst unbekannt war, wer die Gegenstände auf dem Altar beschädigt hatte, ermittelte die Polizei Zusmarshausen. Die Gruppe Kinder, die anfänglich noch die Tat leugnete, habe nun überführt werden können. Die mutmaßlichen Täter gaben der Polizei zufolge zu, Maiskolben durch das Abtrenngitter der Kapelle geworfen zu haben. Sie wollen sich nun bei der Gemeinde entschuldigen und den Schaden, der auf circa 100 Euro geschätzt wird, ersetzen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X