Region: Günzburg|Krumbach

Historisches Bürgerfest in Burgau wieder verschoben, im Juli 2023 soll es nun stattfinden

Vereine und Organisationen sprechen sich dafür aus, dass es lieber kein Fest dieses Jahr gibt, als ein Abklatsch früherer Erfolge.

Das für dieses Jahr geplante Historische Bürgerfest in Burgau wird wieder um ein Jahr verschoben: es soll nun von 20. bis 24. Juli 2023 stattfinden. Am Donnerstag hatten sich auf Einladung der Stadt zahlreiche Vertreter der örtlichen Vereine und Gastronomen getroffen, um darüber zu diskutieren.

Burgaus Erster Bürgermeister Martin Brenner bat die Anwesenden um ihre Einschätzung der Lage: Die Corona-Pandemie und das kaufmännische Risiko für die Vereine und Organisatoren seien unabsehbar, Hygienevorschriften und Besucherbeschränkungen hätten deutliche Umsatzeinbußen zur Folge. Ein Fest, das im hinterher Enttäuschung hinterlasse, weil es nur ein „Abklatsch“ der früheren Feste gewesen sei, wolle man nicht. Man beschloss deshalb, das Fest nochmals um ein Jahr zu verschieben, aber früher mit den Planungen zu beginnen. (leo)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X