Region: Dillingen|Wertingen

Versuchter Opferstockaufbruch in Buttenwiesen-Pfaffenhofen

Am Opferstock in der Pfarrkirche St. Martin wurde am Montag manipuliert.

Ein bisher unbekannter Täter hat am Montag gegen 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen am Opferstocke herumgerissen. Weil er von einem Besucher gestört wurde, habe er von seinem Unterfangen abgelassen und entfernte sich unverrichteter Dinge aus der Kirche. Laut Polizei flüchtete der Unbekannte mit einem weißen Kastenwagen.

Das Kennzeichen seines Fahrzeugs begann nach Zeugenaussagen mit dem Buchstaben „S“, danach folgte eine Zahlenkombination, so die Polizei in ihrem Bericht. Offenbar handle es sich um keine deutsche Zulassung. Der Unbekannte wurde als etwa 1,75 Meter großer, etwa 45-jähriger, kräftiger Mann mit kurzen Haaren beschrieben.

Der angerichtete Schaden am Opferstock ist noch nicht bekannt. Die Polizeistation Wertingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 08272/9951-0. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X