Region: Oberbayern

21-jährige Frau mit intimen Bildern erpresst

Ein junger Mann soll eine 21-jährige Frau damit erpresst haben, intime Fotos von ihr im Netz zu verbreiten.

Wegen einer "Erpressung mit sexuellem Hintergrund", so beschreibt es die Polizei, muss sich ein junger Mann aus Dachau nun verantworten. Er soll eine 21-jährige Paderbornerin damit erpresst haben, dass er intime Bilder von ihr im Internet verbreitet. Die junge Frau ging daraufhin zur Polizei, die am Dienstag eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Dachauer durchführte.

Eine 21-jährige Frau aus der Nähe von Paderborn soll der Polizei zufolge Anfang dieses Jahres über ein soziales Medium Kontakt zu einem ebenfalls jungen Mann aus Dachau aufgenommen haben. Im Verlauf ihrer "Gespräche" hätten die beiden auch Bilder ausgetauscht, die freizügiger gewesen seien.

Laut Polizei habe der junge Mann dann mehr von der Frau gewollt, was seine Gesprächspartnerin ihm jedoch verweigerte. Daraufhin soll er ihr damit gedroht haben, ihre freizügigen Bilder im Netz zu verbreiten. Die Frau ließ sich jedoch nicht einschüchtern, sondern ging zur Polizei und erstattete Strafanzeige.

Die folgenden Ermittlungen in den sozialen Medien und spezielle Recherchen hätten die Beamten dann zu dem Dachauer geführt, bei dem am Dienstag auf richterliche Anordnung eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt wurde. Die Polizei beschlagnahmte sein Mobiltelefon sowie sein Notebook zur Auswertung. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X