Region: Aichach|Friedberg

80-jähriger Fußgänger nach Unfall schwer verletzt

Der eingesetzte Rettungsdienst forderte sofort einen Notarzt an, der mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen werden musste.

Beim Ausparken hat ein 50-Jähriger am Freitag in Dasing einen 80-jährigen Fußgänger übersehen und ihn mit seinem Wagen leicht gestreift. Der 80-jährige kam dadurch allerdings zu Fall und musste mit Verdacht auf eine Fraktur im Hüft- und Oberschenkelbereich ins Krankenhaus gebracht werden.

Zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Dasinger Industriestraße wurde die Polizei am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr gerufen. Der 50-jährige Fahrer war der Polizei zufolge im Begriff rückwärts aus seiner Parklücke auszuparken und setzte in Schrittgeschwindigkeit zurück. Er übersah jedoch den hinter ihm querenden 80-jährigen Fußgänger, der durch den Wagen zwar nur leicht touchiert wurde. Allerdings habe der Kontakt ausgereicht, um den Rentner aus dem Gleichgewicht und zu Fall zu bringen.

Der Rettungsdienst forderte bei seiner Behandlung sofort einen Notarzt an, der mit dem Hubschrauber eingeflogen werden musste. Deshalb musste die Polizei kurzfristig die Bahnhofstraße sperren und zum Landeplatz für den Helikopter umfunktionieren. Der Mann wurde mit Verdacht auf einen Bruch im Hüft- beziehungsweise Oberschenkelbereich ins Krankenhaus nach Friedberg gebracht. Die Sperrung der Bahnhofstraße dauerte etwa 20 Minuten an. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X