Region: Aichach|Friedberg

In Eimer transportiert: Polizei entdeckt vier Hundewelpen in Auto

Vier junge Hunde hat die Friedberger Polizei bei einer Kontrolle am Samstag entdeckt.

Die Friedberger Polizei hat am Samstag in einem Auto mit französischer Zulassung in einem Eimer vier Hundewelpen gefunden, die deutlich zu früh von ihrer Mutter getrennt wurden.

Eine Streife hatte das Auto gegen 17 Uhr in Derching einer Kontrolle unterzogen. Dabei enteckten die Beamten vier in einem Eimer schlafende Hundewelpen. Da die Tiere sehr jung erschienen, wurden sie daraufhin von einem Tierarzt begutachtet. Dieser stellte fest, dass die Welpen wohl erst drei bis vier Wochen alt waren und noch nicht von der Mutter hätten getrennt werden dürfen.

Zudem lagen auch keinerlei Impfungen oder Dokumente vor, die zum Transport nötig wären. Die Berufsfeuerwehr brachte die jungen Hunde deshalb in ein Tierheim. Der Fahrer des Autos musste wegen eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz eine Sicherheitsleistung hinterlegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X