Region: Augsburger Land

Drogenrazzia: Polizei durchsucht 14 Wohnungen in Stadt und Landkreis Augsburg

Auf der Suche nach Betäubungsmitteln hat die Polizei am Donnerstag insgesamt 14 Wohnungen im westlichen Landkreis Augsburg und im Stadtgebiet Augsburg durchsucht. (Symbolbild).

Die Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen eine Drogenrazzia im westlichen Landkreis Augsburg und in der Stadt Augsburg durchgeführt. Zeitgleich durchsuchten die Beamten 14 Wohnungen, sieben davon in der Gemeinde Diedorf.

Dem Einsatz waren laut Polizei umfangreiche Ermittlungen aufgrund von Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz vorausgegangen. Am Donnerstag ab 5.45 Uhr begannen die Beamten der Polizeiinspektion Zusmarshausen gleichzeitig mit unterstützenden Fremdkräften, die 14 richterlich angeordneten Durchsuchungsbeschlüsse zu vollziehen und Betäubungsmittel zu finden.

Die Durchsuchungsobjekte befanden sich in den Gemeindebereichen Diedorf, Gessertshausen, Zusmarshausen, Horgau, Altenmünster und im Stadtgebiet Augsburg. Ein Schwerpunkt befand sich in Diedorf mit sieben Objekten, während zwei Objekte in Augsburg von den jeweils zuständigen Polizeiinspektionen durchsucht wurden. Zehn Beamte der Polizei Zusmarshausen wurden von 22 Kräften der Einsatzhundertschaft und vier Diensthundeführern der Polizeiinspektion Augsburg-Ergänzungsdienste des Polizeipräsidiums Schwaben Nord verstärkt.

Neben mehrfach aufgefunden Betäubungsmittelutensilien wurden Amphetamine, Marihuana, Cannabispflanzen zur Aufzucht und ein Butterflymesser als verbotener Gegenstand sichergestellt. Ebenso wurde in einem Objekt eine Schusswaffe bei einer nicht von der Durchsuchung betroffenen Person entdeckt. Die nähere Einstufung der Waffe werde noch abgeklärt, so die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X