Region: Augsburger Land

Ford Focus gegen Ford Mustang: Mehr als 300.000 Euro Schaden durch Unfall in Diedorf

Ein Unfall mit sehr hohem Sachschaden hat sich am Montag bei Diedorf ereignet (Symbolbild).

Durch einen Unfall im Diedorfer Ortsteil Vogelsang wurde am Montag ein Oldtimer schwer beschädigt. Die Polizei gibt den Schaden mit mehr als 300.000 Euro an. Der Fahrer des Oldtimers wurde zudem leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Montag, gegen 7.40 Uhr, in Vogelsang auf der Staatsstraße 2510 im Bereich der Einmündung „Kleine Siedlung“ gleich nach der Bahnunterführung in Richtung Biburg. Eine 43-jährige Ford-Focus-Fahrerin kam aus der Straße „Kleine Siedlung“ und wollte auf die Staatsstraße 2510 einbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr aus Richtung Augsburg der 50-jährige Fahrer eines Ford Mustang. Im Einmündungsbereich stieß die Focus-Fahrerin, die eigentlich die Vorfahrt hätte gewähren müssen, in die rechte Fahrzeugseite des Mustang. Durch den Zusammenstoß zog sich der Mustang-Fahrer eine leichte Fingerverletzung zu.

Allerdings wurde der in den 60er Jahren gebaute Oldtimer "Ford Mustang Shelby GT 500" an der gesamten rechten Fahrzeugseite komplett beschädigt. Sein Besitzer bezifferte laut Polizei den Marktwert auf 600.000 Euro. Deshalb wird von einem geschätzten Sachschaden von 300.000 Euro für den Mustang und 5000 Euro für den Focus ausgegangen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X