Region: Augsburger Land

Schwerpunktkontrolle am Diedorfer Skaterplatz: Rund 30 Jugendliche feiern, drei junge Männer erwischt

Die Polizei hat am Freitagabend die Skateranlage in Diedorf kontrolliert.

Der Skaterplatz in Diedorf war am Freitag das Ziel einer polizeilichen Schwerpunktkontrolle. Mehrere Beamte der Zusmarshauser Polizei waren gegen 20 Uhr im Einsatz, um den beliebten Jugendtreffpunkt in der Bahnhofstraße zu kontrollieren. Von rund dreißig Jugendlichen, die sich dort, laut Polizei "wie fast täglich", trotz der Corona-Regeln aufgehalten hätten, konnten drei Jugendliche einer Kontrolle unterzogen werden.

Die meisten der Jugendlichen seien beim Anblick der Polizei in alle Richtungen geflüchtet. Drei der Jugendlichen und jungen Erwachsenen konnten die Beamten letztendlich festhalten. Darunter war ein 26-Jähriger, der sich während der Identitätsfeststellung neben den beiden männlichen Polizeibeamten entblößt hätte, um daraufhin "splitterfasernackt" neben seine Kleidung auf den Boden zu urinieren.

Auf Anweisung der Beamten habe sich der 26-Jährige wieder angezogen, allerdings nicht, ohne zuvor mit seinem T-Shirt in Richtung des Gesichts eines Beamten zu werfen. Das Kleidungsstück sei laut Polizei zumindest nicht mit Urin verunreinigt gewesen. Der Mann wurde in den Arrest gebracht, ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund zwei Promille. Den Mann erwarteten nun Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz, Beleidigung sowie Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Ein weiterer 16-Jähriger flüchtete zunächst über die angrenzenden Bahngleise, welche kurze Zeit später von einem Güterzug befahren wurden. Die Beamten beobachteten die Flucht. Einige Zeit später habe der Jugendliche aber offenbar angenommen, dass die "Luft rein sei" und sei auf den angrenzenden Parkplatz eines Supermarktes zurückgekehrt. Dort konnten ihn die Beamten doch noch einer Kontrolle unterziehen. Alkoholisiert sei der 16-Jährige nicht gewesen, allerdings habe er Rauschgiftutensilien und eine geringe Menge an Rauschgift mit sich geführt. Ihn erwarten damit Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz, dem Infektionsschutzgesetz und der Eisenbahnbau - und Betriebsordnung, wegen des unberechtigten Betretens der Bahngleise.

Außerdem konnte ein "sichtlich angetrunkener" 17-Jähriger festgehalten werden. Ihn erwarte eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X