Region: Augsburger Land

Staatsanwaltschaft hebt Haftbefehl wegen Geiselnahme in Anhausen auf

In Anhausen kam es im Dezember zu einem Großeinsatz wegen einer möglichen Geiselnahme. Am Tag danach war es wieder ruhig im Elsternweg.

Im Diedorfer Ortsteil Anhausen kam es vergangenen Dezember zu einem SEK-Einsatz. Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen Geiselnahme. Doch dieser Verdacht erhärtete sich offenbar nicht.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg teilte nun mit, im Zuge des Haftprüfungsverfahrens die Aufhebung des Haftbefehls gegen den 23-jährigen Beschuldigten beantragt zu haben. Die Ermittlungen hätten ergeben, dass der dringende Verdacht einer Geiselnahme nicht aufrecht erhalten werden konnte, da sich das hierfür erforderliche „Bemächtigen“ der beiden Geschädigten nicht, wie zunächst angenommen, bestätigt habe.

Der zuständige Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Augsburg habe daher nun den Haftbefehl aufgehoben. Der Beschuldigte wurde aus der Untersuchungshaft entlassen.

Anhaltspunkte für ein inszeniertes Szenario, um einen SEK Einsatz zu provozieren, hätten sich ebenfalls nicht ergeben. Das Ermittlungsverfahren werde wegen des Verdachts der Bedrohung und der Nötigung weitergeführt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X