Region: Dillingen|Wertingen

43-jähriger Taxi-Gast mit 3,5 Promille geht auf Polizisten los

Etwa 3,5 Promille hat ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergeben.

In Dillingen hat ein sehr betrunkener Taxi-Gast am Dienstagabend die Polizei beschäftigt. Der Mann musste die Nacht schlussendlich im Polizeigewahrsam verbringen und muss sich nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und versuchter Körperverletzung verantworten.

Gegen 21 Uhr rief ein Taxi-Fahrer am Dienstag die Polizei um Unterstützung, nachdem er zwei Fahrpassagiere in die Heinrich-von-Knöringen-Straße gefahren hatte. Ein 43-jähriger Fahrgast wollte das Taxi nicht mehr verlassen. Auch die Beamten hätten den 43-Jährigen nicht überreden können, freiwillig aus dem Taxi auszusteigen. "Nachdem die Beamten den Fahrgast mit Zwang aus dem Taxi ziehen wollten, schlug dieser mit Armen und Beinen nach den umstehenden Beamten, so dass er schließlich mit Handschellen gefesselt werden musste", beschreibt die Polizei die Szene.

Der 43-Jährige soll "erheblich alkoholisiert" gewesen sein und wurde zur Polizeiinspektion Dillingen gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille. Er wurde von einem Arzt untersucht und eine Blutprobe wurde entnommen. Im Anschluss habe der 43-Jährige unter Aufsicht seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen können. Gegen ihn werde nun unter anderem wegen Tätlichen Angriff auf Polizeibeamte sowie versuchter Körperverletzung ermittelt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X