Region: Dillingen|Wertingen

Ladendieb bedroht Filialleiter mit Messer

Ein 36-Jähriger soll in Dillingen in zwei Läden Waren gestohlen und dabei einen Filialleiter mit einem Messer bedroht haben.

Ein Ladendieb soll in Dillingen einen Filialleiter mit einem Messer bedroht haben und daraufhin geflohen sein. Nun muss er sich wegen mehrerer Vergehen verantworten.

Ein 36-Jähriger habe der Polizei zufolge am Donnerstagmorgen, gegen 9.15, in einem Supermarkt am Georg-Hogen-Ring Nahrungsmittel und Alkohol im Wert von knapp 20 Euro gestohlen. Die Waren habe er in seinen Rucksack gesteckt und dann nur einen geringfügigen Betrag an der Kasse bezahlt. Als der Leiter des Geschäfts den Mann auf den Diebstahlsverdacht ansprach, soll der 36-Jährige ihn mit einem Taschenmesser bedroht haben. Danach konnte der Verdächtige in Richtung Große Allee flüchten, wo er in einem weiteren Geschäft erneut Waren entwendet haben soll.

Durch die in der Zwischenzeit eingeleitete Fahndung konnte die Polizei den 36-jährigen Tatverdächtigen am Dillinger Bahnhof festnehmen. Dabei habe er die eingesetzten beleidigt und im Anschluss die Gewahrsamszelle auf der Dienststelle beschädigt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg führten die Beamten den Verdächtigen dem Ermittlungsrichter am Augsburger Amtsgericht vor. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X