Region: Dillingen|Wertingen

Polizei Dillingen warnt vor Datendiebstahl per SMS-Nachricht

Die Polizei Dillingen warnt davor, dem Link in den SMS-Nachrichten über eine vermeintliche Paketsendung zu folgen. (Symbolbild)

Viele Handynutzer sind der Aufforderung einer falschen SMS-Nachricht nachgekommen und haben den dort hinterlegten Link geöffnet: So haben Betrüger sämtliche Kontaktdaten gestohlen, die auf den Geräten gespeichert waren.

Bereits seit einigen Wochen mehren sich die Mitteilungen über SMS-Nachrichten, die Geschädigte auf ihren Handys erhalten. Hierbei wird ihnen mitgeteilt, dass ein Paket unterwegs sei und sie den hinterlegten Link anklicken sollen.

Doch sobald die Handynutzer den Link öffnen, wird laut Polizei ihr Gerät gesperrt und eine Schadsoftware stiehlt sämtliche Kontaktdaten, die auf dem Mobiltelefon gespeichert sind. An die gestohlenen Kontaktinformationen werden wiederum ähnliche Links versendet. So könne es dazu kommen, dass die Geschädigten plötzlich Anrufe aus dem gesamten Bundesgebiet bekommen, in denen nach der Paketsendung gefragt wird.

Einige SMS-Empfänger, die den Link nicht geöffnet haben, erhielten daraufhin weitere Nachrichten mit der Forderung, dies zu tun. Durch das Beantworten der SMS entstanden dann hohe Drittanbieterkosten.

Wer eine solche SMS erhält, sollte laut der Polizeiinspektion Dillingen auf keinen Fall den Link öffnen. Ist dies bereits geschehen, sollte das Smartphone in den Flugmodus versetzt werden. Außerdem sollte der Provider informiert und eine Drittanbietersperre eingerichtet werden. Die Polizei rät auch dazu, das Smartphone anschließend in den Werkszustand zu versetzen und die Kennwörter zu ändern.

Weitere Tipps zum Schutz vor Betrug seien unter www.polizei-beratung.de oder auf den Verbraucherschutzseiten zu finden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X