Region: Dillingen|Wertingen

200 Jahre Kneipp: Festwoche in Dillingen mit vielfältigem Programm

Präsentation des Dillinger Kneipp-Jubiläums-Programms vor der früheren Universität, in der Sebastian Kneipp einst studierte und wohnte. Im Bild (von links): Jasmin Rehn, Erika Schweizer, Oberbürgermeister Frank Kunz und Elisabeth Kahr.

Die Stadt Dillingen feiert den 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp, der dort einst studierte.

Anlässlich des 200. Geburtstages von Sebastian Kneipp veranstaltet die Stadt Dillingen in Kooperation mit dem Kneippverein Dillingen eine Festwoche im September. Zahlreiche Veranstaltungen für alle Generationen sind für diese Zeit geplant. Ziel ist es laut einer Pressemitteilung der Stadt Dillingen, das Erbe des berühmten „Wasserdoktors“ zu wahren und lebendig zu halten. Kneipp studierte einst in Dillingen und kurierte seine Lungenkrankheit durch seine selbst entwickelte Gesundheitslehre.

Oberbürgermeister Frank Kunz und die Kneippvereins-Vorsitzende Erika Schweizer freuen sich auf die Festwoche: „Für alle Interessierten haben wir ein buntes Programm mit Vorträgen, informativen Stadtführungen oder beispielsweise auch eine Anleitung zum richtigen Kneippen auf die Beine gestellt.“ Kunz dankt neben Schweizer und allen Ehrenamtlichen des Vereins auch den beiden städtischen Mitarbeiterinnen Elisabeth Kahr und Jasmin Rehn, die die Veranstaltungen organisiert und in einer umfangreichen Broschüre zusammengefasst haben: „Das Kneipp-Jubiläum wird bei uns in Dillingen durch ganz viel Frauenpower möglich“, so Kunz.

Eröffnet wird die Jubiläumswoche am Sonntag, 19. September, um 13 Uhr, am Kneipp-Wohlfühlpfad im Taxispark. Das Programm gestalten in bewährter Weise der Dillinger Kneippverein sowie die Kinder der Kneipp-Kita-Fristingen. Der Kneippverein lädt alle Besucher zu Kaffee und Kuchen ein. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Sebastian-Kneipp-Halle statt.

Die Broschüre mit allen Veranstaltungsterminen liegt von jetzt an im Dillinger Rathaus, am Kulturzentrum Colleg sowie an zahlreichen weiteren Stellen aus. Für die meisten Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Sollten durch das Corona-Geschehen Kontaktbeschränkungen gelten, wird hierüber baldmöglichst informiert. Weitere Informationen sind unter www.dillingen-donau.de zu finden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X