Region: Dillingen|Wertingen

"Calisthenics" – Sport unter freiem Himmel in Dillingen

Auf der "Calisthenics"-Anlage trainiert man nur mit dem eigenen Körpergewicht.

Die Stadt Dillingen investiert 10.000 Euro in die Sicherheit der "Calisthenics"-Anlage.

Die „Calisthenics“-Anlage im Dillinger Taxispark wurde mit einem zusätzlichen Fallschutz ausgestattet. Bei einem Ortstermin überzeugten sich Oberbürgermeister Frank Kunz und Mitglieder des Stadtrats kürzlich von der für 10.000 Euro ausgebauten Anlage.

Unter Calisthenics versteht man ein Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht. Hierzu werden Stangen in verschiedenen Ausrichtungen benötigt, an denen Übungen ausgeführt werden. Hierzu gehört beispielsweise die „Human Flag“, bei der Sportler ihren Körper – wie eine menschliche Flagge – in die Horizontale bringen und halten. Bei der Besichtigung zeigten unter anderem Michelle Yüksel, Martin Foth und Ivan Iwanow eine Auswahl dieser Übungen und erhielten hierfür Respekt und Applaus von den Besuchern. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X