Region: Dillingen|Wertingen

Kneippentouren in Fristingen und Kicklingen

In diesen Ortsteilen lässt es sich gut leben.

Zwei Ortsteile der schönen Stadt Dillingen an der Donau.

Die stetig steigenden Einwohnerzahlen in Fristingen und Kicklingen machen es deutlich: es ist immer attraktiver, hier zu leben – sowohl für gebürtige Stadtteil-Bürgerinnen und -Bürger als auch für Zuziehende aus nah und fern. Ganz im Sinne des Mottos unserer Gesamtstadt: „Dillingen zieht an“.

Gestärkte Infrastruktur

Für diese Anziehungskraft sorgen auf der einen Seite ganz handfeste Investitionen, die unsere Stadt hier tätigt: so wurden in den zurückliegenden Jahren zahlreiche Maßnahmen zur Stärkung der Infrastruktur realisiert. Jüngst haben wir etwa zwei wunderschöne neue Naturkneippanlagen in beiden Stadtteilen einweihen können. Auf der anderen Seite wird das Lebensgefühl in Fristingen und Kicklingen ebenso geprägt durch eine starke Stadtteilgemeinschaft, ein intaktes Vereinsleben und bürgerschaftliches Engagement – etwa in den Feuerwehren, den Sport- und Musikvereinen.

Dies wurde zuletzt auch bei den Feierlichkeiten anlässlich des 800. Jubiläums von Fristingen deutlich. Und dieses gelungene „Komplettpaket“ führt dazu, dass sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, in Fristingen und Kicklingen daheim zu sein.

 

Frank Kunz

Oberbürgermeister, Stadt Dillingen

 

Aktuelle Maßnahmen: 

Südlich der Donau liegen die beiden Dillinger Stadtteile Fristingen und Kicklingen entlang der Staatsstraße nach Augsburg. 
Vor Kurzem wurde in Kicklingen das Baugebiet „Hartweg“ geschaffen, welches zwischenzeitlich fertiggestellt ist.
In Fristingen läuft gerade der Verkauf von Grundstücken im neuen Baugebiet „Langenbuchstraße“, wo demnächst die ersten Baukräne zu sehen sein werden. Ebenso sind im Osten von Fristingen zusätzliche Gewerbeflächen entstanden. 
In beiden Stadtteilen gibt es einen Kindergarten. Beschult werden die Mädchen und Buben in der Grundschule in Kicklingen, die in den kommenden Jahren von der Stadt für mehrere Millionen Euro baulich erweitert wird. Die neuen Naturkneippanlagen wurden 2021 und 2022 mit einem Förderprogramm anlässlich des 200. Geburtstags von Pfarrer Sebastian Kneipp bezuschusst. Sie liegen in Kicklingen in der Glött nahe der Brücke an der Steinheimer Straße sowie im Norden von Fristingen im Ried. (staz/pr)

Exklusive Anzeigen aus der Printausgabe

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X