Region: Dillingen|Wertingen

Kreisfahrbücherei Dillingen startet Projekt zur Leseförderung

Bücherboxen werden mit altersgerechten Bilder- und Kindersachbücher zusammengestellt und verliehen.

Mit dem Projekt „Leseförderung“ will die Kreisfahrbücherei die Lesekompetenz steigern und stärken. „Leseförderung ist, auch im Sinne der Chancengerechtigkeit, eine zentrale bildungspolitische Zukunftsaufgabe“, betont Landrat Leo Schrell. Laut „Nationalem Lesepakt“, einer Initiative von Stiftung Lesen und Börsenverein des Deutschen Buchhandels, können am Ende der vierten Klasse bundesweit fast 20 Prozent der Grundschulkinder zwar einzelne Wörter, nicht jedoch längere Sätze oder gar Texte verstehen. Die Folgen bekommen sie als Jugendliche im weiterführenden Unterricht und bei ihrer Berufswahl deutlich zu spüren. Sie verlieren den Anschluss und verlassen die Schule häufig ohne oder nur mit einem ungenügenden Abschlusszeugnis. Die Auswirkungen reichen weit über das eigene Leben dieser jungen Menschen hinaus. Werden sie Eltern, so geben sie ihre Leseschwierigkeiten oft an die nächste Generation weiter.

Deshalb hat die Kreisfahrbücherei das Projekt Leseförderung initiiert. Gestartet wurde das Projekt im Juli und es wurden besucht die Grundschule Dillingen und das Montessori Kinderhaus "Regenbogen" in Kicklingen. Ziel ist, das Interesse der Kinder am Lesen zu wecken, die Lesekompetenz von Kindern zu stärken und die Kinder positiv an das Medium Buch heranzuführen. Der einfache Zugang zu Büchereien im Landkreis soll den Kindern so vermittelt werden.

„Kinderbücher fördern die Sprachentwicklung und die soziale Kompetenz und sind ein wichtiger Baustein in der gesunden Entwicklung eines Kindes“, betont der Leiter der Kreisfahrbücherei, Patrick Höfer. Kinderbücher der beliebten Serienhelden Conni, Der kleine Drache Kokosnuss, Die Olchis, Fünf Freunde, Der Grüffelo, mit denen sich Kinder gut identifizieren können, fördern zudem ganz unbewusst das Sozialverhalten gegenüber Gleichaltrigen sowie Erwachsenen. Den Kindergärten werden auch Bücherboxen zur Ausleihe angeboten, der Inhalt sind altersgerechte Bilder- und Kindersachbücher. Auf Vorbestellung werden auch Bücherboxen zu verschiedenen Themen individuell zusammengestellt und verliehen. Die Leihfristen der Bücherboxen wird an die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Kindergärten angepasst.

Nach der Sommerpause wird der Bücherbus regelmäßig weitere Kindergärten und Grundschulen im Landkreis anfahren, schwerpunktmäßig in den Gemeinden, wo der Bücherbus eine Haltestelle hat. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X