Region: Dillingen|Wertingen

Kreiskliniken Dillingen-Wertingen bekommen neuen Chefarzt

Leo Schrell, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH (rechts) und Sonja Greschner, Geschäftsführerin der Kreiskliniken, heißen Georg von Czettritz als neuen Chefarzt der Zentralen Interdisziplinären Notaufnahmen willkommen.

Georg von Czettritz ist neuer Chefarzt in den Kreiskliniken Dillingen-Wertingen. Ab Juni wird sich der 45-Jährige um die Notfallversorgung vor Ort kümmern. Vor allem gelte es, die Notaufnahmen "an die modernen Herausforderungen anzupassen".

Die Notaufnahmen der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen bekommen einen neuen Chefarzt. Ab Juni wird Dr. Georg von Czettritz die Notfallversorgung in den Kreiskliniken verantworten. Er will laut einer Pressemitteilung des Landratsamts Dillingen die begonnene Neustrukturierung der Zentralen Notaufnahmen der Kreiskliniken an den Standorten Dillingen und Wertingen fortsetzen und die Notaufnahmen im Landkreis Dillingen zu einem patientenorientierten Dienstleister weiterentwickeln.

„Ich freue mich darauf, die Strukturen in den Notaufnahmen im Landkreis Dillingen zum Wohle der Patienten und Mitarbeiter anzupacken und an die modernen Herausforderungen anzupassen.“, so der 45-Jährige. Im Mittelpunkt seiner künftigen Tätigkeit steht die häuserübergreifende Optimierung aller internen Abläufe und Ressourcen der Zentralen Notaufnahmen, die Erarbeitung eines neuen Statuts- und Weiterbildungskonzepts sowie eine enge Zusammenarbeit mit den Schnittstellen nach innen und nach außen. Parallel dazu läuft der Neubau einer Zentralen Notaufnahme am Standort Dillingen auf Hochtouren.

Gerade im Hinblick auf die Infrastruktur gelte es, die Voraussetzungen voll auszuschöpfen, erklärte der neue Chefarzt: „Die Zahl der Patienten steigt seit Jahren. Dabei haben sich die Ansprüche an die Notfallmedizin im letzten Jahrzehnt deutlich verändert.“ Weiter führte er aus: „Der Rettungsdienst muss in uns eine kompetente und effiziente Anlaufstelle erkennen, die niedergelassenen Ärzte einen verlässlichen und kommunikativen Partner. Diese Ansätze müssen den Patienten im Notfall zugutekommen.“ (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X