Region: Dillingen|Wertingen

40 Jahre Kreis-Anzeiger Ein neues Wochenblatt und ein Vizemeister

Jahresrückblick / Eine Zeitung wird gegründet und Deutschland verliert gegen Italien.

Die Panzer KPz Leopard üben in Dillingen das Unterwasserfahren.

Es war ein Donnerstag: Am 15. April 1982 erschien die erste Ausgabe der StaZ, damals noch unter dem Titel „Wochenmarkt“. Es gab nicht wenige Stimmen aus dem Landkreis, die dieses Vorhaben des Gründers Udo Skwara als waghalsig bezeichneten. Doch er wollte seine eigenen Ideen und Vorstellungen mit einem eigenen Verlag verwirklichen. Heute sind wir alle dankbar für den Mut.

Außerdem: Das Panzerbataillon 304 wurde nach Dillingen verlegt. Hier sollte mit allen Besatzungen das Unterwasserfahren mit dem KPz Leopard geübt werden – dies gehörte zur Ausbildung der Panzerbesatzungen (das Überwinden von Gewässern auf verschiedene Arten). Ein Übungsschwerpunkt war auch das Bergen eines ausgefallenen KPz aus der Donau. 

Aus dem Leben

Ein Schock für die Welt: Am 29. Mai 1982 starb die Leinwandlegende Romy Schneider aus nicht ganz geklärten Gründen. Vielleicht an gebrochenem Herzen war eine Interpretation der Presse, die sich bis heute hält. Auch der Tod der Fürstin von Monaco, der früheren amerikanischen Schauspielerin Grace Kelly, erschütterte. Sie starb bei einem Autounfall. 

Aus der Politik

Helmut Kohl trat die Nachfolge von Helmut Schmidt an und wurde Bundeskanzler. 

Aus dem Sport

Italien wurde zum dritten Mal Weltmeister. Das Endspiel hatte Italien gegen Deutschland bestritten und mit einem 3:1-Sieg die BRD auf den Platz des Vize-Weltmeisters verwiesen. (sos/manöverdatenbank/or/pr)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X