Region: Dillingen|Wertingen

Coronavirus: Zahl der Todesfälle im Landkreis Dillingen steigt auf 31 an

Einen weiteren Corona-Todesfall hat das Landratsamt Dillingen am Wochenende verzeichnet.

Das Gesundheitsamt im Landkreis Dillingen meldete am Samstag den Tod eines 71-jährigen Mannes. Er war wenige Tage zuvor ohne wesentliche Vorerkrankungen mit einer Lungenentzündung stationär im Krankenhaus St. Elisabeth in Dillingen aufgenommen und dort positiv auf Covid-19 getestet worden. Es ist der 31. Todesfall in Folge von Corona im Landkreis Dillingen.

Am Wochenende wurden zudem zwei neue Fälle in einer dezentralen Asylunterkunft in Lauingen gemeldet. "Die beiden Männer werden in eine Quarantäneeinrichtung verlegt", teilt das Landratsamt mit.

Schließen muss der nur eine Gruppe umfassende Kindergarten St. Peter und Paul in Peterswörth, nachdem eine Erzieherin positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.

Derzeit gibt es im Landkreis Dillingen 164 aktive Covid-19-Fälle, 438 Patienten sind bislang wieder genesen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt am Montagmorgen bei einem Wert von 136,70. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X