Region: Dillingen|Wertingen

Dr. Mehring: Zwei „gute gesunde Schulen“ im Landkreis Dillingen ausgezeichnet

StaZ-Reporter Team Fabi aus Meitingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Heute wurden 178 bayerische Schulen von Kultusminister Prof. Dr. Piazolo und Gesundheitsminister Klaus Holetschek als „gute gesunde Schulen“ ausgezeichnet. Dabei mussten die Bildungseinrichtungen im Vorfeld zwei Gesundheits-Projekten aus verschiedenen Themen, wie Ernährung oder Bewegung, im Schulalltag umsetzen. Hintergrund der Auszeichnung: Gesunde Schülerinnen und Schülern lernen besser. Das „Landesprogramm für die gute gesunde Schule Bayern“ sollen daher soviele Schulen wie möglich in Anspruch nehmen.

 

Dr. Fabian Mehring, Parlamentarischer Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, freut sich dabei für zwei Schulen im Dillinger Landkreis. Die Staatliche Realschule Lauingen ist erstmals unter den ausgezeichneten Schulen vertreten. Bereits zum wiederholten Mal erhielt das Dillinger Johann-Sailer-Gymnasium die „gute gesunde Schule“-Plakette. „Richtige Ernährung, ausgewogene sportliche Betätigung und auch einmal Zeit zum Abschalten. Was für Erwachsene gut ist, schadet unseren Schülerinnen und Schülern keinesfalls“, ist Mehring überzeugt. Daher gehört für ihn die Gesundheitsförderung in schulischen Einrichtungen in jedem Fall zum richtigen Lernen dazu. „Unsere Schulen haben dabei tolle und spannende Ideen für Kinder und Jugendliche, um ihnen diesen wichtigen Themenkomplex Gesundheit näher zu bringen“, so der Landtagsabgeordnete. „Dabei bin ich auf die beiden Schulen im Landkreis Dillingen besonders stolz, die sich die „gesunde Schule“ zum Ziel gesetzt haben und auch weiterhin verfolgen“ freut sich Mehring.

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X