Region: Augsburger Land

Betriebsunfall in Dinkelscherben: Arbeiter von Anhänger überrollt

Bei einem Betriebsunfall in Dinkelscherben geriet ein 20-jähriger Arbeiter ins Straucheln und wurde von einem Anhänger überrollt. (Symbolbild)

Ein 20-jähriger Arbeiter ist in Dinkelscherben von einem Anhänger überrollt worden. Mit einer Quetschung am Oberschenkel wurde der Mann ins Krankenhaus eingeliefert.

Auf einem Firmengelände an der Marktstraße in Dinkelscherben kam es am Dienstagmittag zu einem Betriebsunfall. Ein 20-Jähriger wollte zwei mit Erde gefüllte Mörtelkübel entladen. Die Kübel standen jedoch in einem kleineren Anhänger, der auf einen größeren Anhänger geschoben und dort gesichert worden war. "Zur Erleichterung des Entladevorganges", so die Polizei, habe der 20-Jährige den kleineren Anhänger vom großen Anhänger herunter schieben wollen. Er brachte zwei Auffahrrampen am großen Hänger an. Doch als er den mit Erde beladenen Wagen per Hand über die Rampen herunter fahren wollte, geriet er ins Straucheln.

Der Anhänger rollte über den rechten Oberschenkel des 20-Jährigen. Daraufhin wurde er mit einer Quetschung am Oberschenkel zur weiteren Versorgung in die Uniklinik Augsburg eingeliefert. Auch 15 Kräfte der Feuerwehr Dinkelscherben waren wegen des Unfalls im Einsatz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X