Region: Donauwörth|Nördlingen

Medizinische Kinder-Comedy

Spielerisch möchte die Ärztin und Autorin Kindern die Angst vor dem Arztbesuch nehmen.

Da die beliebten Kinderkulturtage nicht stattfinden können und Autorenlesungen für Kinder mit Publikum in der Donauwörther Stadtbibliothek zurzeit nicht durchführbar sind, werden weitere digitale Lesungen angeboten.

Im neuesten Video der Donauwörther Stadtbibliothek liest die Autorin und Ärztin Dr. Sibylle Mottl-Link aus ihren erfolgreichen Kinderbüchern. Mit ihren Handpuppen und ihrer lebendigen Art vorzulesen, kann Sie ihre Zuhörer begeistern. In der ersten, sehr aktuellen Episode geht es rund ums Impfen: „Keine Angst vor dem kleinen Piks. Heute gehe ich zum Impfen“.

Das brandneue, einfühlsame und lustige Bilderbuch aus dem Loewe Verlag, nimmt Kindern die Angst vor dem Arztbesuch. Ganz nebenbei lernen sie (und ihre Eltern!) nützliches über die Körperabwehr und erhalten wichtige Tipps.

Bei der zweiten Lesung aus dem Bilderbuch „In meinem Körper ist was los“ gehen die Kinder mit dem Erklärbakterium Coli auf Erkundungstour durch den menschlichen Körper. Eine spannende Reise der sprechenden, frechen Handpuppe Coli zusammen mit der Ärztin Dr. Sibylle Mottl-Link.Die Lesung ist auf der Website der Stadt Donauwörth ab sofort bis einschließlich 31. Mai 2021 abrufbar. Auch für den Unterricht an Grundschulen ist die Lesung sehr gut geeignet. (staz)

Info:

Infos und Link

Weitere digitale Angebote zu Autorenlesungen für Kinder sind in Planung.

Aktuelle Informationen dazu und die entsprechenden Links zu allen Veranstaltungen sind zu finden unter: https://www.donauwoerth.de/kultur/stadtbibliothek/veranstaltungen/

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X