Region: Elchingen

Jugendliche rollen Autoreifen auf Straße

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr muss sich nun ein 18-Jähriger verantworten.

Betrunken Jugendliche sollen am späten Sonntag bei Elchingen beinahe einen Unfall verursacht haben. Laut Polizei sollen sie Autoreifen auf die Straße gerollt haben. Ein 20-Jähriger konnte eine Kollision durch ein schnelles Ausweichmanöver gerade noch verhindern.

Ein Fahrer musste am Sonntag, gegen 23 Uhr, einem entgegenkommenden Autoreifen ausweichen. Der 20-Jährige konnte nur durch seine schnelle Reaktion einen Verkehrsunfall verhindern. Nachdem er sein Fahrzeug zum Stehen brachte, konnte er laut Angaben der Polizei in der Nähe mehrere Jugendliche feststellen, die wohl unter Alkoholeinfluss standen und den Autoreifen vorsätzlich auf die Straße gerollt haben.

Die eintreffende Streife der Polizei konnte dann einen jungen Mann als Täter ermitteln. Den 18-Jährigen erwarte nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X