Region: Augsburger Land

Preisausschreiben der Ellgauer Bücherei: Fünf Teilnehmer gewinnen Buchpreis

Strahlende Gesichter gab es nach der Übergabe der Buchpreise bei den glücklichen Gewinnern. Mit ihnen freuen sich Elisabeth Wagner-Engert (links), die Leiterin der Katholisch öffentlichen Bücherei St.Ulrich in Ellgau und Christine Baumgartner (rechts), die Vertreterin aus dem Ellgauer Gemeinderat.

Zum Welttag der Poesie hat das Ellgauer Büchereiteam Plakate aufgehängt und ein Preisausschreiben ausgerichtet: Die fünf Gewinner freuen sich nun über einen Buchpreis.

Am 21. März war der Welttag der Poesie: An verschiedenen Stellen in Ellgau und zum Lech luden Plakate und Stoffbahnen mit Texten und Gedichten zum Stehenbleiben, Nachdenken, Grübeln und Schmunzeln ein.

Die Idee stammte vom Ellgauer Büchereiteam, das auch ein Preisausschreiben ausrichtete. Elisabeth Wagner-Engert, die Leiterin der Katholisch öffentlichen Bücherei von St. Ulrich in Ellgau, gratulierte den fünf glücklichen Gewinnern, die aus einer stattlichen Anzahl von über 70 Teilnehmern gezogen wurden. Über einen Buchpreis freuen sich Lina Rieger, Franziska Wagner, Noah Kwoczalla, Raphaela Bader und Tania Hurler. Bei der Preisverleihung war auch Christine Baumgartner anwesend, die den Ellgauer Gemeinderat im Büchereigremium vertritt. (rogu)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X