Region: Franken

Mehrere Treppchenplätze für die UFC-Sportakrobatinnen beim BNT in Eggolsheim

StaZ-Reporter Matthias Schulz aus Ellingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Die Turniermannschaft der UFC Ellingen Sportakrobatik

Am frühen Morgen traten die Mädels vom UFC Ellingen ihre Reise nach Eggolsheim zum BNT an. Die Wettkampfstarterinnen wurden dabei vom Trainerteam Andrea Landgraf, Katja Schreiber, Tabitha Kuscher und Nadine Braun sowie von anderen UFC-Mädels, die die Starterinnen von der Tribüne aus anfeuerten, begleitet.
 
Den Anfang machte das neue Damenpaar Lene Gruber mit Mara Müller. Sie starteten nach einer 4-wöchigen Trainingszeit in der Klasse KFL1 und turnten eine sehr saubere und ausdrucksstarke Choreografie, die mit dem sehr stolzen zweiten Platz belohnt wurde.
 
Als nächstes war das Damenpaar Lily Boehm mit Julia Schröder in der Klasse KFL3 mit ihrer tänzerisch tollen Choreografie an der Reihe. Leider reichte es hier aufgrund zweier kleiner Fehler nur für den 8. Platz.
 
In der KFL3 wurde das Damenpaar Vivien Ferenczi mit Emilie Ludwig mit dem verdienten 1. Platz belohnt. Zum wiederholten Male zeigten sie mit ihrer sehr sauberen, ausdrucksstarken und sicheren Choreographie ihr Können.
 
Tessa Wolf und Tyleen Zaher demonstrierten in der Leistungsklasse Schüler Balance ihre exzellente sanfte Choreografie. Leider reichte es hier für die Beiden aus technischen Aspektpunkten heraus nur für den 5. Rang.
 
Die nächsten Starterinnen bildeten das Damenpaar aus Clara Hofbeck und Violetta Urban. In der Leistungsklasse Schüler Balance zeigten sie eine sehr souveräne und ausdrucksstarke Choreografie. Durch kleine Wackelfehler reichte es leider auch hier nur für den 4. Platz.
 
Den Anfang der Trios vom UFC Ellingen machten Emma Braun, Lilli Kummerer und Lea Weichselbaum in der Klasse KFL3. Das Trio durfte sich mit ihrer tollen sauberen Übung auf den 2. Platz freuen. Für die drei Mädels, die erst seit geraumer Zeit zusammen trainieren, war es die erste Wettkampferfahrung.
 
Als nächstes betraten Clara Birngruber, Luisa Schmidtlein und Chiara Häußler die Matte. In der Leistungsklasse Schüler Balance turnten sie erstmals in dieser Trio-Konstellation ihre Choreografie sehr sauber durch. Da ein Pflichtelement technisch nicht lang genug gehalten wurde, reichte es trotz Synchronität und tollem Ausdruck nicht fürs Treppchen, und sie mussten sich mit dem 4. Platz zufriedengeben.
 
Tuana Kesebir, Valeria Urban und Jasmin Koch waren die letzten UFC-Starterinnen. Auch sie zeigten wieder eine tolle und artistisch ausdrucksstarke Choreografie. Durch ihren Sturz in der Pyramide landeten sie leider direkt auf den Platz 6.
 
Ein besonderer Dank geht an unsere beiden Kampfrichter Sonia Rubio Corpas und Kubilay Kesebir, die den UFC Ellingen den gesamten Tag im Kampfgericht vertreten haben.
 
Ein herzliches Dankeschön geht auch an das gesamte Eggolsheimer-Team, die den Tag so gut organisiert haben.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X