Region: Franken

Top-Platzierungen beim 26. Paintener Rygol-Cup (MTB-Jura-Cup)

LeserReporter Matthias Schulz aus Ellingen
Die erfolgreichen UFC-Radsportler in Painten

UFC-Radsportlerinnen zur BRV-Nachwuchssichtung eingeladen

Ellingen / Painten. Beim Abschlusslauf des MTB-Jura-Cups in Painten (Landkreis Kelheim) waren die UFC-Radsportler erneut sehr erfolgreich. Insgesamt „hagelte“ es drei erste, einen dritten und einen neunten Platz.

Bei der U9m gab erneut Ben Stadler den Ton an. Er kam, fuhr ein einwandfreies Rennen und siegte mit knappem Vorsprung (1.36 s.) vor dem Zweitplatzierten. Für ihn war der Rygol-Cup ein unspektakulärer Start-Ziel-Sieg. Sein Vereinskamerad und Freund Tristan Behr erkämpfte sich nach einem fehlerfreien Lauf den 9. Platz. Insgesamt waren 28 Fahrer in einem stark besetzten Starterfeld auf der Rennstrecke unterwegs.

Bei der U13m lieferte sich Valentin Gempel in einem 21-köpfigen Starterfeld ein klasse Rennen. Er war aus der letzten Reihe gestartet und arbeitete sich schon auf den ersten Metern geschickt bis auf den 4. Rang vor. Den Podiumsplatz vor Augen, setzte er kurz vor der Ziellinie in einer Kehre zum Überholmanöver an und konnte sich in einem Sprintduell mit Fotofinish das Treppchen mit nur 0,8 Sekunden Vorsprung erkämpfen.

Bei der U13w waren fünf Mädels am Start. Tijana Bodonji lieferte sich ein fehlerfreies Rennen und führte das Feld vom Start weg an. Nach dem ersten Drittel des Rennens zog Tijana dann dem Feld davon und konnte ihren Rennsieg mit über einer Minute Zeitvorsprung sicherstellen. Ihre Vereinskollegin Nynke Strauch fuhr einen souveränen und ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein. Bei der U15w waren nur drei Mädels am Start, was Nynkes Leistung jedoch nicht schmälert.

Das mitgereiste Eltern-Publikum sorgte neben der Strecke für ausgelassene Stimmung. Die Freude über die neuerlichen Rennerfolge war groß, und auch über die jüngst erfolgte Einladung zur BRV-Nachwuchssichtung, zu der Tijana Bodonji, Sofia Maurer und Nynke Strauch eingeladen waren, und an dem auch Nynkes Bruder Nils teilnehmen durfte. Es ist das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass Sportler*innen vom UFC bei der BRV-Nachwuchssichtung berücksichtigt wurden. Trainingsinhalte waren Athletikübungen, Koordination und Oberkörpertraining sowie Ausdauer (Laufen etc.). Inhaltliches Ziel waren Instrumente und Möglichkeiten für ein effektives Wintertraining. So gerüstet, hoffen die jungen Radsportler*innen, gut durch den Winter zu kommen, um dann im neuen Jahr an die diesjährigen Erfolge anknüpfen zu können.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X