Region: Augsburger Land

SKV spendet für Klosterkapelle

LeserReporter Stefan Kuchenbaur aus Emersacker

Das Foto zeigt die Spendenübergabe von links nach rechts:

 

Ottmar Geri, 1.Vorstand SKV  Emersacker, Pfarrer Dr. Joachim Seiler,

Kirchenpfleger Siegfried Karner

Im vergangenen Advent bei der Schloßweihnacht in Emersacker, veranstaltet und Organisiert vom Soldaten- und Kameradenverein Emersacker  wurde den Besuchern eine Tombola angeboten.

Der Erlös dieser Tombola war,  wie auch schon in den vergangenen Jahren,

für einen sozialen Zweck bestimmt.

Die Vorstandschaft des SKV entschloss sich, dieses Mal die notwendige Renovierung, der

Kapelle im ehemaligen Maria Stern Kloster zu unterstützen.

Das Klostergebäude wurde 1903 fertiggestellt und die darin integrierte Kapelle im Jahre 1928

bisher das erste und einzige Mal renoviert. Nach dieser langen Zeit wurden nun umfangreiche

Renovierungsarbeiten notwendig, die allein aus Kirchenstiftungsmitteln zu tragen sind.

Von der Diözese Augsburg gibt es hierfür keine Zuschüsse.

Vor kurzem konnte nun der 1. Vorstand des SKV Emersacker Otmar Geri,

Ortspfarrer Dr. Joachim Seiler einen Scheck über 500,-€ überreichen.

Im Namen der Katholischen Kirchenstiftung „St.Martin“ dankte Kirchenpfleger Siegfried Karner

 dem Verein recht herzlich dafür.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X