Region: Mindelheimer Land

Schwerer Verkehrsunfall in Ettringen

Der 33-jährige Autofahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus geflogen werden.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmorgen, gegen 7.15 Uhr, in Ettringen, im Landkreis Unterallgäu, an der Umgehung im Bereich der Wertachbrücke ereignet. Ein 33-jähriger Autofahrer verlor dabei aufgrund von Glätte die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen.

Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Wagen eingeklemmt. Um ihn möglichst schnell medizinisch versorgen zu können, befreite ihn die Feuerwehr mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug. Danach wurde der Fahrer mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus gebracht. Der 60-jährige Lastwagenfahrer wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls verletzt. Er musste mit mittelschweren Verletzungen per Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Beide Fahrzeuge waren durch die Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Laut Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn für etwa drei Stunden gesperrt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X