Region: Dillingen|Wertingen

Dr. Mehring: Aiwanger kommt zum Schützenfest nach Oberfinningen

StaZ-Reporter Team Fabi aus Meitingen
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Landtagsabgeordneter hat Stellv. Ministerpräsidenten als Festredner gewonnen

Der Schützenverein Oberfinningen unter Leitung von Gerhard Biberacher hat im Frühsommer allen Grund zu feiern: Nach der coronabedingten Verschiebung wird das 125-jährige Jubiläum des Vereins vom 2. bis 11. Juni 2023 in großem Rahmen nachgeholt. "Für unser Jubiläum bauen wir ein 1.500 m² großes Festzelt und ein eigenes Schießzelt mit 40 Schießständen auf", freut sich Vorsitzender Biberacher auf das große Spektakel. Dabei wird insbesondere am Sonntag, den 4. Juni, viel geboten sein. An diesem Tag werden die Oberfinninger nämlich ein großes Böllerschützentreffen veranstalten, zu dem über 1.000 Schützen erwartet werden. Für die vielen tausend Gäste, die Oberfinningen an diesem Tag erwartet, wird es anschließend einen politischen Abend im Festzelt geben.

Im Zuge dessen baten die Oberfinninger Schützen den Landtagsabgeordneten Dr. Fabian Mehring um Unterstützung dabei, einen Festredner aus der Bayerischen Staatsregierung für die Veranstaltung zu gewinnen. Dieser setzte alle Hebel in Bewegung, um dem Wunsch des Vereins nachzukommen. Wie Mehring, Bürgermeister Klaus Friegel und Schützenmeister Gerhard Biberacher nun gemeinsam mitteilen, wird Bayerns Stellv. Ministerpräsident Hubert Aiwanger im Festzelt sprechen. "Dass das geklappt hat und Herr Aiwanger nun wirklich kommt, ist für uns natürlich eine große Ehre und motiviert uns noch mehr für die Vorbereitungen zu unserem Fest", zeigt sich Biberacher begeistert von der Zusage des bayerischen Wirtschaftsministers und bedankt sich bei Mehring, der seine Kontakte erfolgreich spielen ließ.

„Mich freut es, auf diese Weise ein kleines Scherflein zum großen Fest in Oberfinngen beitragen zu können", freut sich auch Landespolitiker Mehring über die Zusage Aiwangers. Mehring: „Als langjähriger Vorsitzender eines Sportvereins weiß ich aus eigener Erfahrung, wieviel Herzblut und ehrenamtliches Einsatz es erfordert, ein solches Fest gemeinsam auf die Beine zu stellen. Ich ziehe deshalb schon heute den Hut vor dem gewaltigen Engagement der Hubertus-Schützen und freue mich sehr auf das Fest und den großen Gauschützenumzug“, so Mehring.

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X