Region: Augsburger Land

Großeinsatz in Fischach wegen möglicher Gefährdungslage

Gegen 16 Uhr kam es am Dienstag in Fischach zu einem größeren Polizeieinsatz aufgrund einer möglichen Bedrohungslage (Symbolbild).

Von einem größeren Polizeieinsatz aufgrund einer möglichen Gefährdungslage berichtet die Polizeiinspektion Zusmarshausen am Mittwoch.

Demnach kam es am Dienstag gegen 16 Uhr in Fischach zu dem Großeinsatz. Nach ersten Informationen soll ein 76-jähriger ehemaliger Jäger eine 66-jährige Frau angegangen und gedroht haben, deren Hund zu erschießen.

Zur weiteren Abklärung wurden Polizeikräfte aus Augsburg hinzugerufen. Etwa 20 Polizeibeamte waren im Einsatz.

Nach Kontaktaufnahme mit dem 76-Jährigen sei dieser aber freiwillig und friedlich auf die Einsatzkräfte zugegangen. Vorsorglich wurden jedoch die Schusswaffen sichergestellt. Die Ermittlungen laufen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X