Region: Augsburger Land

Molkerei Alois Müller in Aretsried: Zusätzliches Verwaltungsgebäude feiert Richtfest

Das neue Verwaltungsgebäude besteht aus vier Stockwerken mit insgesamt 4.200 Quadratmetern.

Am Standort Aretsried errichtet die Unternehmensgruppe Theo Müller ein zusätzliches Verwaltungsgebäude. Der Neubau soll bis zu 300 Arbeitsplätze bieten.

Anfang Oktober 2021 fand der Spatenstich für das zusätzliche Verwaltungsgebäude am Standort der Molkerei Alois Müller in Aretsried statt. Nun ist rund neun Monate später das Richtfest gefeiert worden, im Beisein von Landrat Martin Sailer und Peter Ziegelmeier, Bürgermeister der Marktgemeinde Fischach. Die Molkerei Alois Müller ist eine Tochter der Unternehmensgruppe Theo Müller.

Der Neubau wird T-förmig an das bestehende Verwaltungsgebäude angebaut. Er werde bis zu 300 Arbeitsplätze bieten, erklärte die Unternehmensgruppe Theo Müller in einer Pressemitteilung. Der Einzug der Mitarbeitenden sei für das erste Quartal 2023 geplant. Das zusätzliche Gebäude biete ausreichend Platz, um den Großteil der Verwaltungsangestellten, die ihren Arbeitsplatz bisher in angemieteten Häusern rund um den Standort und im Alten Verwaltungsgebäude haben, in einem Bürogebäudekomplex zusammenzubringen.

Der viergeschossige Verwaltungsanbau mit einer Netto-Grundfläche von rund 4.200 Quadratmetern werde die Stufe „Effizienzgebäude 40“ erreichen, etwa durch die Nutzung von Abwärme aus den ansässigen Produktionsbereichen und die Installation von Photovoltaik-Modulen auf dem Dach des Erweiterungsbaus. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X