Region: Aichach|Friedberg

Unfall auf der A8: Fünf Fahrzeuge krachen ineinander

Die Polizei wurde zu einem Unfall auf der A8 mit fünf beteiligten Fahrzeugen gerufen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen ist es am Sonntag gegen 21.10 Uhr auf der A8, Fahrtrichtung München, zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Dasing gekommen. Auch ein Streufahrzeug war in den Unfall verwickelt.

Ein 58-jähriger Fiat-Fahrer wechselte laut Polizei vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, um ein vor ihm fahrendes Streufahrzeug überholen zu können. Dabei übersah er auf der linken Spur einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden BMW M3, dessen 25-jähriger Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und mit dem Fiat kollidierte. Durch den Anstoß gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern und stießen seitlich gegen das Streufahrzeug. Nachdem der BMW M3 noch gegen die Außenschutzplanke geprallt war, kam er auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender 55-jähriger BMW X5-Fahrer versuchte, den Unfallfahrzeugen auszuweichen und wechselte vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dort erfasste einen weiteren 3er BMW, drängte diesen gegen die Betonmittelwand und schleuderte danach gegen den stehenden BMW M3.

Bei den Kollisionen erlitten der Fiat-Fahrer, der BMW M3-Fahrer, sein 25-jähriger Mitfahrer und der 55-jährige BMW X5-Fahrer leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten zur weiteren Untersuchung in die Uniklinik Augsburg. Der Sachschaden an den Fahrzeugen und den Leitplanken beläuft sich laut ersten Schätzungen auf etwa 90.000 Euro. Für die Unfallaufnahme sowie die Aufräumarbeiten war die A8 in Richtung München bis 23.15 Uhr komplett gesperrt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X