Region: Aichach|Friedberg

Auto überschlägt sich bei Ausweichmanöver

Bei einem Ausweichmanöver ist ein Fahrer am Freitag in Friedberg von der Straße abgekommen und hat sich dabei überschlagen.

Weil ein Fahrer am Freitag in Friedberg ein anderes Fahrzeug beim Spurwechsel übersehen hat, musste der Fahrer dieses Autos ausweichen wobei er von der Straße abkam und sich überschlug.

Die beiden am Unfall beteiligten Wagen waren am Freitag, gegen 11.45 Uhr, in Friedberg auf dem La-Crosse-Ring in nördlicher Richtung unterwegs, als der 55-jährige Unfallverursacher vom linken Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte. Hierbei übersah er offensichtlich den neben ihm fahrenden Wagen eines 48-Jährigen. Dieser reagierte geistesgegenwärtig und zog mit seinem Fahrzeug nach rechts, so dass es zu keinem Kontakt zwischen den Fahrzeugen kam. Allerdings fuhr er dadurch die Böschung neben der Fahrbahn hoch, so dass sich sein Auto überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Der Fahrer und seine Beifahrerin konnten sich der Polizei zufolge lediglich mit Nackenschmerzen selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden ins Krankenhaus Friedberg gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X