Region: Aichach|Friedberg

Hubschraubereinsatz in Friedberg: Vermisster 70-Jähriger gefunden

Bei der Suche kamen auch Kräfte des Einsatzzuges des Polizeipräsidiums Schwaben-Nord, polizeiliche Personensuchhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz (Symbolbild).

Eine Vermisstensuche in Friedberg hat in der Nacht auf Freitag erfolgreich geendet.

Gegen 22 Uhr hatte der Polizei zufolge ein 70-jähriger Patient das Friedberger Krankhaus verlassen. "Aufgrund seiner Erkrankung war zu befürchten, dass er nun ziellos in Friedberg umherirrt", so die Polizei in ihrem Bericht.

Die Friedberger Polizei leitete daher sofort umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Dabei kamen auch Kräfte des Einsatzzuges des Polizeipräsidiums Schwaben-Nord, polizeiliche Personensuchhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Gegen Mitternacht griffen die Einsatzkräfte den Vermissten im Stadtgebiet Friedberg auf und brachten den Mann wohlbehalten in das Krankenhaus zurück. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X