Region: Aichach|Friedberg

Ferienaktion beim Minigolf: Die Anlage hat in den Ferien häufiger geöffnet – und bietet Kindern auch andere Beschäftigung

LeserReporter Dagmar Weindl aus Friedberg

Sommerferienaktion gegen Langeweile - Minigolf spielen und Steine bemalen

Die beliebte Minigolfanlage an der Friedberger Schützenstraße ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Vergnügen für alle Altersgruppen. „Viele, die jetzt mit ihren Kindern kommen, erzählen, dass sie hier selbst schon als Kind gespielt haben“, berichtet Sarina Toth, die die Anlage betreibt.

Nachdem der Minigolfplatz im Frühjahr wegen der coronabedingten Auflagen nicht öffnen durfte, herrscht seit Juni hier fast jedes Wochenende Hochbetrieb.  Auch einige Schulklassen nutzten die Anlage auch dieses Jahr noch für einen Ausflug, wenn auch mit kleinen Gruppen wegen geteilter Klassen. Zu den Dauerbrennern gehören Kindergeburtstage. Sie haben Sarina Toth letztlich auch auf die Idee gebracht, eine Ferienaktion zu starten, die sicher vielen Kindern Freude machen wird. Die 30-jährige bietet die Möglichkeit, die Zeit auf dem Platz nicht nur zu nutzen, um die bunten Minigolfbälle in Löcher zu versenken, sondern auch um bunte Steine vor Ort zu bemalen. Während der coronabedingten Schließung hatten viele kleine und große Menschen zahlreiche Steine bemalt, die nun die Bahnen und Hindernisse auf dem Minigolfplatz zieren. Über die kreativen Kunstwerke freuen sich alle Besucher, egal ob sie sich an der Malaktion beteiligt hatten oder nicht. „Die Steine sind zu einem Highlight der Anlage geworden“, berichtet Sarina Toth. Weil nun bei einigen Kindergeburtstagen auch das Bemalen von Steinen zum Programm gehört, soll dies während der Ferien nicht nur für Geburtstagsgäste möglich sein, sondern für alle, die Spaß am Malen haben. Für einen geringen Aufpreis zum Eintritt gibt es das passende Material, um sich an dem großen Maltisch unter freiem Himmel künstlerisch zu betätigen. So kann der Minigolfnachmittag fast beliebig ausgebaut werden und gegen Langeweile in den Ferien wirken.

Geöffnet hat der Minigolfplatz – bei schönem Wetter - immer von Freitag bis Sonntag. In den letzten drei Wochen der Sommerferien gelten zudem erweiterte Öffnungszeiten: Ab 19. August ist jeweils von Mittwoch bis Sonntag ab 13 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist immer um 17 Uhr. Für Fragen und Infos steht Sarina Toth telefonisch zur Verfügung (0176 – 25484295). 

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X