Region: Aichach|Friedberg

Inzidenz über 100: Diese Regeln gelten im Landkreis Aichach-Friedberg ab Donnerstag

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Aichach-Friedberg seit drei Tagen über 100. Damit gelten wieder andere Regeln im Umgang mit dem Coronavirus.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Aichach-Friedberg liegt aktuell laut Robert-Koch-Institut bei 103,2 und damit den dritten Tag über 100. Ab Donnerstag, 1. April, ändern sich damit die Regelungen.

Ab Donnerstag sind Treffen des eigenen Haushalts dann nur wieder mit einer weiteren Person möglich. Kinder unter 14 Jahren zählen nicht dazu. Ferner gilt erneut eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr.

Geschäfte mit Kundenverkehr für Handels- Dienstleistungs- und Handwerkbetriebe sind geschlossen. Ausgenommen sind Geschäfte für die Deckung des täglichen Bedarfs. Click & collect ist weiterhin zulässig.

Kontaktfreier Sport ist weiterhin erlaubt, mit Personen des eigenen Haushalts sowie einer weiteren Person. Mannschaftssport ist untersagt. Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten sind für Besucher geschlossen.

Die Regelungen sind gültig bis die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises wieder drei Tage lang unter 100 liegt.(pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X