Region: Aichach|Friedberg

Sieben-Tage-Inzidenz erneut unter 100: Diese Regeln gelten nun im Landkreis Aichach-Friedberg

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg ist nun den dritten Tag in Folge unter 100. Damit gelten wieder andere Corona-Reglungen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Aichach-Friedberg liegt aktuell bei 93,6 und damit den dritten Tag in Folge unter 100. Damit ändern sich ab Sonntag die Corona-Regelungen.

Die aktuellen Regeln gelten, bis an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 unterschritten wird. Die Inzidenz lag im Landkreis Aichach-Friedberg laut Robert-Koch-Institut am 7. April bei 86,1, am 8. April bei 81,7 und am 9. April bei 93,6. Damit treten ab dem übernächsten Tag, also ab Sonntag, neue Regeln in Kraft.

Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands gestattet, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht. Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Sport ist dann im Außenbereich kontaktfrei unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen sowie zusätzlich unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt. Die Öffnung von Ladengeschäften für einzelne Kunden ist nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum zulässig. Die Zahl der gleichzeitig im Geschäft anwesenden Kunden darf nicht höher sein als ein Kunde je 40 Quadratmeter der Verkaufsfläche. Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Schlösser, Gärten, Seen und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten können für Besucher nach vorheriger Terminbuchung öffnen.

An allen Schularten und in allen Jahrgangsstufen findet damit kommende Woche Präsenzunterricht statt, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, ansonsten findet Wechselunterricht statt. Kindertageseinrichtungen und sonstige Tagesbetreuungsangebote für Kinder und Jugendliche können unter der Voraussetzung öffnen, dass die Betreuung in festen Gruppen erfolgt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X