Region: Aichach|Friedberg

Baumpflanzaktion trägt erste Früchte

Unter dem Motto „Sie haben den Garten, wir den Apfelbaum!“ startete die SPD Friedberg im zurückliegenden Kommunalwahlkampf eine große Baumpflanzaktion. Bis zu 100 Setzlinge für blühende Obstbäume in Friedberger Gärten war das erklärte Ziel. Inzwischen trägt „die wahrscheinlich nachhaltigste Aktion des gesamten Wahlkampfs“, wie es ein stolzer Jungbaumbesitzer damals formulierte, erste Früchte. „Viele Teilnehmer schickten uns über die vergangenen Monate immer wieder Bilder ihrer wachsenden Bäumchen“ berichtet Stadträtin und SPD-Vorsitzende Ulrike Sasse-Feile erfreut. „Auch die ersten Äpfel konnten inzwischen geerntet werden.“

Zur fachgerechten und leichteren Verarbeitung der schmackhaften Früchte verschickten die Sozialdemokraten nun einen passenden roten Apfelteiler. Eine Geste, die abermals Wirkung zeigt. Von einer „netten Idee“ und „richtig gutem Kundenservice“ schwärmen die Empfänger und zeigen sich begeistert über das kleine Geschenk. „Ich habe mich riesig gefreut“ schreibt ein Baumbesitzer in einem Brief an den SPD-Vorstand. „Das zeigt, dass ihr niemanden, auch nicht nach der Wahl, vergesst“, formuliert er anerkennend. Ein Lob über das sich Ulrike Sasse-Feile besonders freut: „Toll, dass wir mit unserer Aktion in mehrfacher Hinsicht für nachhaltige Freude sorgen konnten.“

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X